SMILES, das ist:

  • Melodischer, kraftvoller Rock vom Feinsten
  • Tanzbare Grooves, mal Pop mit wunderschönen Melodien, mal hammerharte Riffs
  • Musik für Kopf, Herz und Unterleib
  • Soundlandschaften mit Gefühl und Power, schnelle Gitarrensoli, Hochenergie-Drums und viel Druck vom Tieftöner, dann wieder sanfte Balladen mit schönen Harmonien.

Zahlreich sind die Einflüsse der Musiker aus ihren verschiedenen Bandprojekten der Vergangenheit. Das macht die Musik von SMILES so überaus abwechslungsreich: Mal klassisches Intro auf dem Klavier, mal ein geslappter Funky-Bass, dann wieder ein Trommelinferno. Mal düstere Soundlandschaft mit apokalyptischen Texten, Kampf zwischen Finsternis und Licht, dann Herzschmerz und Ruhe und erneut Rockgewitter.

Immer aber steht der Song im Mittelpunkt. Und der Widerstand gegen musikalische Schubladen und geistlosen Mainstream. Zeit spielt keine Rolle: SMILES spannt ein Panorama auf zwischen 60s-Spielereien, 70s Prog-Rock und aktueller Musik auf der Höhe unserer Zeit. Die Kreativität der Band besteht darin, für jeden Song den definitiven Ausdruck zu verlangen. Und immer ist es die Suche nach der großen Melodie, der Tonfolge, die im Gedächtnis bleibt, wenn der letzte Ton verklungen ist.

Doch wenn es zu sehr in Richtung Pop geht, dann kommt die schräge Harmonie, der ungewohnte Akkord, der bitterböse Text, mal verrätselt und mystisch, dann wieder nah am Alltag. Nie kommt die völlige Erlösung, immer bleibt ein Stachel im Wohlklang. Und wenn es zu sehr in Richtung Prog geht, dann kommt schnell der Refrain zum Mitsingen. Diese Spannungen sind Programm, Sentimentalität ist nicht zulässig, immer geht es nach vorne: Rockmusik, so weit wie das Leben selbst. Zeitlos und begeisternd.

SMILES – das ist Breitwand-Rock für die große Bühne – massentauglich und anspruchsvoll.
 
       
SMILES: Die Musik